• Facebook
  • Instagram

© 2019  all rights reserved

Morgenritual wie es ein Kind macht...

Aktualisiert: 18. Okt 2019

Ich muss, ich sollte.... Unsere ersten Gedanken am Morgen, gleiten meistens bereits zu den Themen, was heute alles ansteht, was ist zu tun, was "muss" ich erledigen. Im Innern von uns, heisst dies bereits Druckaufbau. Ein Müssen und Sollen darf jetzt einmal ersetzt werden mit "ich darf oder ich möchte" versuche deine Sprache einmal etwas zu beobachten. Wieviel mal benutzen wir das Wort MUSS.  Wenn ich etwas machen darf oder machen möchte, ist Kraft dahinter verborgen. Ich WILL ja zum Sport gehen oder muss ich das machen? Die Frage ist, aus welchem Grund mache ich es denn? Aus Freude, weil mein Herz dabei jauchzt oder weil ich in Form bleiben MUSS? Beobachte für dich... Ein DARF ist für dein Herz und den Fluss in dir Freude!


Morgenritual Und wie stehe ich jetzt am Morgen auf damit ich aufstehen darf....?



Was machen Kinder am Morgen oder Vögel? Sie beschweren sich kaum, über das Spielen, das sie heute MÜSSEN oder das Pfeiffen... Schliess die Augen nochmal und leite deine innere Aufmerksamkeit zu deinem Herz, das leuchtet. Was darfst du heute alles erledigen, das du magst?  Gib Freude da rein, als wärst du ein Kind. Nähre diese schönen Gedanken, die dein Gefühl der Freude bereichern. Du wirst sehen, Tag für Tag werden da mehr schöne, freundliche, hochjauchzende "DARF-Gedanken" auftauchen.

16 Ansichten