Wie redest du mit dir?

Was flüstert dir deine innere Stimme zu, wenn du mit dir redest? Sprichst du herzlich, verständnisvoll mit dir oder verurteilst du dich und kritisierst dich selber öfter?

Wenn du genauer hin hörst, ist es sogar deine eigene Stimme oder die deiner Mutter, deines Vaters?

Womöglich hörst du von deinem Partner ab und zu sogar noch den Spruch "du bist genau wie deine Mutter / Vater" - das hörst du richtig gerne was? Wehrst dich dagegen und wertest dich gleich nochmal ab, weil du schliesslich schon mehrere Male den Entschluss gefasst hast, nicht wie deine Mutter oder dein Vater zu werden.... Das berühmte NEIN zu deinem aktuellen Verhalten...


Genau so machst du dich Tag für Tag ein Stückchen kleiner und ganz ehrlich, du hast den ganzen Tag viele Gelegenheiten, dich zu loben, dich zu lieben, zu stärken und dich grösser und grösser zu machen.


Willst du gar nicht? Oder fällt dich gar nicht auf?


Sei ehrlich mit dir selber! Jeder Mensch sehnt sich nach Frieden, Zuneigung, Mitgefühl und Liebe - beobachte dich heute einmal wach und aufmerksam! Halte inne und höre hin, was es über dich denkt oder gar sagt. Worte sind hörbare Gedanken und beide strahlen täglich Energie nach aussen ins Universum und nach innen in deinen Körper.

Das Universum antwortet dir natürlich gerne auf deine Gedanken und Worte - genauso, wie du sie aussendest. Auch dein Körper macht das, jede Zelle spürt deine Gedanken, deine Gefühle!


Gedanken werden Wirklichkeit - da kannst du die Hirnforschung fragen. Deine aktuelle Realität ist also so zu sagen das Endprodukt vieler deiner Gedanken. Wie soll in dir also was Schönes, Glückliches, Freudvolles entstehen und leben, wenn du dir ständig selber Grenzen ziehst und dir ein STOPP Schild vor die Nase knallst?


Mach dir deine Erfolgsbremsen bewusst


Du und dein Leben, dein Verhalten, dein Denken sind nicht einfach so, weils einfach so ist! Beobachte was da gerade in dir und über dich abgeht und hinterfrage mal, woher diese Gedanken kommen, sind sie deine oder von wem kommen sie?

Was steckt hinter diesen Gedanken, welche Gefühle, welche Erfahrungen?


Positives Zureden ist nicht nachhaltig - in der Tiefe heilen, lösen und neu entscheiden, dafür sind wir hier, auf zu blühen, zu leuchten, unser eigener grösster Fan zu werden - und das Universum wird uns auch dann antworten - mit Glück, mit Erfülltheit, mit Freiheit.




Möchtest du dich auf eine Wanderung begeben um deinem eigenen, inneren Glück noch näher zu kommen? Am 18.5.2020 gehts los... >>


18 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram

© 2019  all rights reserved